Worte bewegen. Sie inspirieren, erklären, rütteln auf, begeistern und bringen Menschen zum Lachen. Ihre Inhalte in die passende Textform zu bringen, ist mein Anliegen.

Profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung in den Bereichen Journalistik und Öffentlichkeitsarbeit. Ob Broschüre, Webseite, Newsletter, Flyer, Magazin oder Pressemitteilung – ich finde die richtigen Worte für Sie.

Meine Spezialgebiete sind erneuerbare Energien, Energieeffizienz, ökologisches Bauen, Mobilität und alles rund um das Thema Nachhaltigkeit. Aber auch zu allen anderen Themen gebe ich gerne meinen textlichen Senf dazu – und wenn´s sein muss, auch den Ketchup.

Text muss fließen...

...dann baut er die Brücke zu Ihrer Zielgruppe. Interessante Inhalte wollen spannend erzählt werden. Das beginnt bei der fundierten Recherche und endet mit einem sorgfältigen Lektorat. Dazwischen liegt die Kunst, die Leserinnen und Leser zu fesseln.

Recherche

Sauber recherchiert ist halb getextet. Eine fundierte Recherche bildet die Basis für Ihren Text. Ob Experteninterview, Archivarbeit, Gespräche mit Beteiligten oder Internetrecherche – ich knie mich in Ihr Thema hinein und fördere die relevanten Fakten zutage.

Redaktion

Von der Strukturierung Ihres Materials über die Texterstellung bis zur fertigen Broschüre begleite ich Sie je nach Bedarf. Sie haben die Ideen, ich bringe sie auf den Punkt. Pointierte Artikel, Fachtexte, Statements, Pressemitteilungen, Projektbeschreibungen, News: Fließt der Text, wird er gerne gelesen. Gelieferte Texte – ob von Ihnen selbst oder von anderen Autorinnen und Autoren – bringe ich in die benötigte Form: passgenau für Ihre Zielgruppe und das gewünschte Endformat.

 

Layout

In Zusammenarbeit mit Ihrer Grafikabteilung oder der von Ihnen gewählten Agentur begleite ich Ihr Printprodukt bis zum Druck. Bei Bedarf kontaktiere ich für Sie gerne mein Netzwerk mit Fachmenschen aus den Bereichen Grafik, Layout, Fotografie und Webdesign.

Lektorat

Nichts ist peinlicher als ein dicker Fehler in der Headline. Ein sorgfältiges Lektorat merzt sämtliche Tippp-,  Rächtschraip- und Zeichensetzungsfehler aus. Mein Adlerauge findet sie alle.

Kostprobe gefällig?

Keine Sorge – die sind nicht giftig, dafür umso schmackhafter! Stöbern Sie in Ruhe durch die breite Palette meiner Leistungen. Gemeinsam finden wir auch für Ihre Inhalte die passende Form: individuell, gehaltvoll und mundgerecht verpackt.

Agentur Enerchange

Pressearbeit, Webseiten, Social Media:
Seit Herbst 2018 gehöre ich zum Team der Münchner Agentur Enerchange. Die PR- und Veranstaltungsagentur ist spezialisiert auf erneuerbare Energien und nachhaltige Energienutzung. Besonders im Fokus steht die Geothermie.

=> www.enerchange.de

=> https://twitter.com/enerchange

=> www.praxisforum-geothermie.bayern

=> www.tiefegeothermie.de

 

Broschüre "Klimaschutz in Lahr"

Fachrecherchen, Texte, Lektorat:
Diese Broschüre zeigt, wie die Stadt Lahr auf ihrem Weg zum Klimaschutz fortschreitet und wie alle - Verwaltung, Firmen, Organisationen, Institutionen sowie die Bürgerinnen und Bürger - daran teilhaben. (2018, im Auftrag und in Kooperation mit der Agentur triolog)

=> Download (5,2 MB)

Stadtzeitung Emmendingen

Recherche, Texte, Redaktion, Lektorat:
Die Stadt Emmendingen bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern ein umfassendes Beratungsprogramm in Sachen energetisches Modernisieren. Damit diese davon auch wissen, hat die Stadt zunächst zwei Stadtteilzeitungen und anschließend zwei Broschüren für die Gesamtstadt bei mir in Auftrag gegeben (2018, 2017, 2015, 2014).

=> Download Ausgabe 1-2018 (4,2 MB)

=> Download Ausgabe 2-2018 (4,2 MB)

Georg Salvamoser Preis

Pressearbeit:
Seit 2017 betreue ich im Auftrag und in Kooperation mit der Agentur triolog die Pressearbeit für den Georg Salvamoser Preis. Dazu gehört die Kontaktaufnahme mit Medien- und Kooperationspartnern und deren Pflege, Verfassen und Versand von Pressemitteilungen und Artikeln, Erstellen des Pressespiegels und eine Vielzahl an gaaaanz dringenden Kleinigkeiten.

=> www.georg-salvamoser-preis.de

 

Broschüre: Weichen stellen für die klimaneutrale Kommune

Fachrecherchen, Texte, Lektorat:
Die Broschüre präsentiert Freiburger Klimaschutzprojekte, die aus der Konzessionsabgabe der badenova gefördert wurden. (2017 im Auftrag und in Kooperation mit der Agentur triolog)

=> Download (7,3 MB)

Zeitschrift SolarRegion

Konzeption, Recherche, Redaktion, Lektorat, Gesamtorganisation:
Von 2008 bis 2016 habe ich insgesamt 32 Ausgaben der regionalen Fachzeitschrift für Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit als Chefredakteurin gestaltet.

=> SolarRegion-Hingucker-und-Weiterleser-Doppelseiten.pdf (2,9 MB)

=> SolarRegion-Reportagen-Doppelseiten.pdf (2,6 MB)

=> SolarRegion-Statements-Ratgeber-Interviews-Doppelseiten.pdf (3,2 MB)


3HäuserProjekt

Webseite, Flyer, Veranstaltungskonzeption und -organisation, Pressearbeit, Netzwerken:
Seit 2014 bin ich Teil der „AG ÖA“ in einem selbstverwalteten Wohnprojekt. Nicht zuletzt durch die ausdauernde Öffentlichkeitsarbeit ist es uns gelungen, in drei Jahren rund fünf Millionen Euro an Direktkrediten einzusammeln und drei Mietshäuser zu bauen – sozial, bezahlbar, unverkäuflich.

=> www.3haeuserprojekt.org


Broschüre: Freiburg handelt Fair!

Konzeption, Recherche, Redaktion, Lektorat, Gesamtorganisation:
Beauftragt vom Freiburger Agenda 21-Büro zeigt diese Broschüre Projekte und Akteure des Fairen Handels in Freiburg. (2015)

=> Download (2,3 MB)

 

So war das mit der Frau Jehle...

Zufrieden mit meiner Arbeit? Auf dem Weg zum gelungenen Endprodukt zählen auch Kommunikation, Termintreue, Phantasie, Organisationstalent, Engagement und Spaß an der Zusammenarbeit.

„Karin Jehle weiß, wovon sie spricht, wenn sie über Energiewende und Klimaschutzprojekte berichtet. Sie recherchiert gewissenhaft, textet interessant und bringt die Dinge auf den Punkt. Die Zusammenarbeit mit ihr macht stets große Freude.“ Dipl.-Ing. Jürgen Leuchtner, Gesellschafter der Agentur triolog Freiburg

„Seit 2014 betreut Frau Jehle als Chefredakteurin die Energiezeitung der Stadt Emmendingen. Diese Zeitung informiert Hausbesitzer regelmäßig über die städtischen Förderprogramme und Themen rund um die energetische Modernisierung im Gebäudebestand. Frau Jehle schafft es, komplexe Zusammenhänge einfach, verständlich und gleichzeitig lebendig darzustellen und leistet somit einen wichtigen Beitrag für die erfolgreiche Klimaschutzarbeit der Stadt Emmendingen.“ Armin Bobsien, Klimaschutzmanager Stadt Emmendingen

„Die Zusammenarbeit mit Karin Jehle begann im Jahr 2008. Seither haben wir über 30 Ausgaben der Zeitschrift ,SolarRegion' sowie einige andere Publikationen gemeinsam realisiert. Aus der Sicht eines Grafikers und Druckvorstufenprofis kann man sich kaum eine professionellere Chefredakteurin vorstellen. Ihre Markenzeichen sind u. a. eine effiziente Projektplanung, maßgeschneiderte (fehlerfreie) Texte, exzellente Bild- und Quellenrecherche sowie Kommunikations- und Entscheidungsstärke – ganz zu schweigen von ihrem Adlerauge fürs Detail. Was ihren Schreibtisch verlässt, hat Hand und Fuß. Kurzum: Wer sich Frau Jehle ins Boot holt, darf sich auf ein hochwertiges Endprodukt freuen. Last but not least möchte ich noch hinzufügen, dass das Lesen ihrer Artikel und Reportagen stets eine große Freude ist – in Zeiten lieblos heruntergetippter Blogs und hirnloser Facebook- und Twitternachrichten eine Wohltat für jeden, der die Kombination aus Sprachgewandtheit, Wortwitz und Tiefe schätzt.“
Frank Schöler, Inhaber der Werbeagentur Schöler Design

Über mich

Im schönen Freiburg bin ich geboren und auch geblieben – hin und wieder zog es mich in die Ferne, v.a. nach Asien, doch hier ist mein Lebensmittelpunkt.

Meine Stationen als Texterin:

  • Kulturmanagement und Öffentlichkeitsarbeit im Music-Lab Emmendingen (2001)
  • Chefredakteurin Zeitschrift „SolarRegion“, zudem Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pflege der Webseiten, Mitgliederbetreuung beim fesa e.V. (2008-2016)
  • Selbständige Texterin und freie Journalistin (seit 2017)

 

 

.

Meine anderen Baustellen:

  • Dozentin für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (Erwachsenenbildung, seit 2002 mit Pausen)
  • Zwei Söhne (geboren 2001 und 2005)
  • Studium der Soziologie und Ethnologie in Freiburg (MA)

Immer schön flexibel bleiben...

Leben ist Bewegung, es gibt und nimmt, Aufgaben kommen und gehen. Mit einem prallen Erfahrungsschatz im Gepäck kümmere ich mich gerne auch um Ihr Anliegen. Gemeinsam machen wir was Schönes daraus!

 

 

Kontakt

Karin Jehle
Arne-Torgersen-Str. 12
79115 Freiburg
Tel: 0761 – 20 23 789
Mobil: 0176 – 56 85 33 28
Mail: kj@karin-jehle.de

 

 

 

 

Scroll to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen